06134 - 56 99 16 info@seminare-br.de
Seite wählen

BR7: Die Betriebsvereinbarung

Der Abschluss einer Betriebsvereinbarung stellt die wichtigste Form der Ausübung von Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats dar. Sie lernen, wie der Abschluss einer Betriebsvereinbarung an praktischen Beispielen vorbereitet wird.

Das Seminar gibt Ihnen Gelegenheit eigene Betriebsvereinbarungen zu erstellen und diese im Rollenspiel zu verhandeln. Ihnen stehen in diesem Seminar Referenten zur Verfügung, die selbst eigene Erfahrungen mit dem Abschluss von Betriebsvereinbarungen gesammelt haben.

Wer sollte daran teilnehmen?
Da die Betriebsvereinbarung die klarste Form der Einigung zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber darstellt und diese als betriebliches Gesetz anzusehen ist, sollte jedes Betriebsratsmitglied an einem solchen Seminar teilnehmen. Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind für Betriebsratsmitglieder gemäß § 37 Abs.6 BetrVG erforderlich.

Seminarplan 3 Tage

R

Was wollen wir regeln?

R

Wie soll unsere Betriebsvereinbarung aussehen?

R

Muster, Inhalte einer Betriebsvereinbarung, Geltungsbereich

R

Laufzeit, Kündigung und Nachwirkung

R

Erarbeiten einer Betriebsvereinbarung

R

Verhandlungen mit dem Arbeitgeber: Teilnehmer Wer leitet die Verhandlung?

R

Wie oft muss verhandelt werden? Wann ist eine Verhandlung gescheitert?

R

Streitigkeiten, rechtliche Möglichkeiten

R

Sachverständiger? Einigungsstelle?

R

Informationsfluss an die Belegschaft

R

Durchführungskontrolle

Ein solches oder ähnliches Seminar können wir auch in Ihrem Unternehmen durchführen, ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.
Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf, wir beraten Sie gerne!

Tel.: 06134 – 56 99 16
Fax: 06134 – 56 99 46
Email: info@seminare-br.de

Kontakt

Bei Fragen zu Seminaren oder zur täglichen Betriebsratsarbeit freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Tel.: 06134 - 56 99 16
Fax: 06134 - 56 99 46
E-Mail: info@seminare-br.de

Bürozeiten

Mo - Do: 09:00h - 17:00h
Fr: 08:00h - 13:00h

Kontaktieren Sie uns

Datenschutz

error: