Seminar-
Angebote

BR9: Betriebsrat oder Geheimrat?

Zum Thema:

Der § 79 BetrV Geheimhaltungspflicht:
" Die Mitglieder und Ersatzmitglieder des Betriebsrats sind verpflichtet, Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse, die ihnen wegen ihrer Zugehörigkeit zum Betriebsrat bekannt geworden und vom Arbeitgeber ausdrücklich als geheimhaltungsbedürftig bezeichnet worden sind, nicht zu offenbaren und nicht zu verwerten......"

In der täglichen Praxis bestehen immer wieder Unsicherheiten über die Voraussetzungen und
den tatsächlichen Umfang der Verschwiegenheitspflichten insbesondere um die Grenzen des Zulässigen.

Was bedeutet diese "Geheimhaltungspflicht" wirklich? Wie soll der Betriebsrat, WA, SBV mit brisanten Informationen umgehen ohne seine Pflichten zu verletzen? Welche Konsequenzen drohen bei einer Pflichtverletzung?

Ziel dieses Seminars ist es, anhand von konkreten Praxisbeispielen die Sicherheit zu vermitteln, auch in unklaren Situationen sicher zu agieren.

Inhaltsvorschlag:

§ 79 BetrVG Geheimhaltungspflicht

§ 23 BetrVG Haftung des Betriebsrats

Grobe Pflichtverletzung

Betriebsverfassungsrechtliche Konsequenzen bei Verletzung gesetzlicher Pflichten

Sanktionen gegen den Betriebsrat, einzelne Betriebsratsmitglieder, Arbeitgeber

§ 2 BetrVG Die "vertrauensvolle" Zusammenarbeit.

§ 30 BetrVG BR-Sitzung "Nicht-Öffentlichkeit"

 

Ein solches oder ähnliches Seminar können wir auch in Ihrem Unternehmen durchführen, ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.
Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf, wir beraten Sie gerne!

Tel.: 01803 - 40 54 55*
Fax: 06134 - 56 99 46
Email: info@seminare-br.de

(* bundesweit 9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)

Seitenanfang

SBR — SEMINARE FÜR BETRIEBSRÄTE
Ihr Partner für alle Fragen rund um den Betriebsrat