Unsere
Referenten

Themen: Betriebsverfassungsgesetz, Arbeitsrecht, arbeitsrechtliche Sonderthemen

Wolfgang BergauWolfgang Bergau

Jahrgang 1950
Fachhochschulstudium mit Abschluss Sozialarbeiter (Diplom). Mehrjährige Tätigkeit als freigestellter Gesamtbetriebsratsvorsitzender Zusatzstudium "Erwachsenenbildung" an der Fernuniversität Hagen (vier Semester). Seit 2007 Freiberufliche Tätigkeit als Referent für Betriebsratsseminare, sowie Coaching, Beratung und Mediation.

Schwerpunkte:
Einstieg für neu gewählte Betriebsräte; BetrVG und Spezialthemen aus der betrieblichen Praxis; Workshops zur praktischen Umsetzung der Rechte und Pflichten des Betriebsrates: Augenhöhe erreichen - wie?; Verhandlungsführung und Schriftwechsel mit dem Arbeitgeber; Teambildung und Konfliktbewältigung im Betriebsrat; Strategieentwicklung; BR-Arbeit in Betrieben ohne Tarifvertrag; Arbeitsgerichtsverfahren und Einigungsstelle

 

Susanne GruberSusanne Gruber

Jahrgang 1967
Studium der Rechtswissenschaften in Mainz.
Seit 1995 selbstständige Rechtsanwältin in Wiesbaden überwiegend auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. Ferner ist die Referentin seit mehreren Jahren in der Gewerkschaftsberatung sowohl im Individualarbeitsrecht als auch im Kollektivarbeitsrecht und im Tarifrecht tätig.
Die Referentin steht für folgende Themenbereiche zur Verfügung:
Individualarbeitsrecht: Begründung und Inhalt des Arbeitsverhältnisses
Aufhebungsvertrag, Kündigung und Kündigungsfolgen Teilzeitbefristungsgesetz: Teilzeit und befristete Arbeitsverträge; Befristungsgründe
Elternzeit und Wiedereinstieg
Mobbing
Kollektivarbeitsrecht: Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht; Schwerpunkt Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates

s. auch:
www.susannegruber.com
www.wi-yogis.de

 

Mario SchülerMario Schüler

geb. 1954 in Dortmund. Er blickt auf eine 14 Jährige Betriebsratstätigkeit, als Betriebsratsvorsitzender zurück. Heute ist er tätig als freiberuflicher Berater, Teamer, Referent. Ausbildung als Diplom-Rhetoriktrainer.

Schwerpunkte:
Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsgesetz, Arbeitsschutzrecht, Rhetorik, Gesprächs-/Verhandlungsführung, Kommunikation

 

Aytug TunçelRechtsanwalt Aytug Tunçel

Jahrgang 1973, geboren in Kiel. Studium der Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel. Fachanwalt für Arbeitsrecht

Während des Referendariats war er Stationsreferendar bei der Nordmetall und dem Unternehmensverband Kiel. Seit 2004 ist Herr Tunçel als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht tätig.
Seit Februar 2007 Rechtsanwalt in der Kanzlei Aykaç, Wicklein, Yilmaz und Tunçel. Berät auch in der türkischen Sprache.

 

Grigori WinbeckGrigori Winbeck

Geboren am 15.09.1968
Nach dem Abitur Systemadministrator bei der Fa. Sportsworld in Hamburg, 3 Jahre BR-Vorsitzender.
Diplom-Studium der Soziologie an der TH Darmstadt.
Schwerpunkte: Betriebsverfassungsrecht, Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Berater bei Sozialplan- und Interessenausgleichverhandlungen, Berater bei Fusionen (Verschmelzungen), Berater in Arbeitszeitfragen

Themen: Rhetorik, Sucht, Konfliktmanagement, Mobbing, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Alexander OttlikAlexander Ottlik M.A.

Geboren in Nürnberg. Schauspiel- und Sprechausbildung an der Otto-Falckenberg-Schauspielschule.
Fünf Jahre Gastschauspieler am "Staatstheater Nürnberg" und am "Jungen Bayrischen Landestheater". Studium der Pädagogik, Psychologie und Kinder- und Jungendpsychiatrie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, mit den Schwerpunkten Teamklimaprozesse, Mobbing, Aggression und Beratung.
Drei Semester Leitung des Präsentations- und Rhetorikseminars "Redewerkstatt" an der Ludwig- Maximilians-Universität München.
Zusatzqualifikationen in "Veranstaltungsmanagement", "BWL", "Ziel- und Lösungsorientierte Gesprächsführung" (systemisch) und "Motivierende Gesprächsführung (MI)" i.A.
Seit Mai 2006 Mitarbeiter bei Blaues Kreuz München (Suchtberatung).

 

Seitenanfang

SBR — SEMINARE FÜR BETRIEBSRÄTE
Ihr Partner für alle Fragen rund um den Betriebsrat